Studien und Grundlagen

Bildungsprozesse zwischen Familie und Ganztagsschule

Studie von Regina Soremski und Andreas Lange Abschlussbericht Im Zuge gesellschaftlicher Modernisierungsprozesse haben sich die Rahmenbedingungen des Verhältnisses zwischen Familie und Schule geändert. Zum einen betrifft das den Strukturwandel zur Dienstleistungs- und Wissensgesellschaft, der die Bildungseinrichtungen vor neue Qualifizierungsanforderungen stellt.

Zum anderen steigt mit einer Pluralisierung von Familien- und Lebenslagen, zunehmender Müttererwerbstätigkeit und Flexibilisierung der Arbeitszeiten und -orte der Bedarf an adäquaten Angeboten, um Elternschaft und Erwerbstätigkeit zu vereinbaren.

Bildungsprozesse zwischen Familie und Ganztagsschule (2.5 MB)


Von der schulzentrierten zur kooperationsorientierten Bildungslandschaft

Kommunen gestalten Bildungslandschaften auf der Grundlage der Kooperation von Jugendhilfe und Schule
Von Dr. Ulrich Deinet

inform 1/2012
Schwerpunktthema im Informationsheft des LVR zum Thema:
Bildungslandschaften - gemeinsam anpacken


Schulische und außerschulische Bildungssituation von Jugendlichen mit Migrationshintergrund

Die Forschungsgruppe „Migration, Integration und interethnisches Zusammenleben“ des DJI befasst sich mit den interkulturellen Beziehungen, Verständigungs- und Integrationsprozessen von Kindern und Jugendlichen mit und ohne Migrationshintergrund. Im Mittelpunkt der Forschungsgruppe stehen das interethnische Zusammenleben sowie die interkulturellen Beziehungen unter Kindern und Jugendlichen verschiedener Herkunftskultur. Dabei werden vorrangig die Voraussetzungen, Rahmenbedingungen und Entwicklungsverläufe gelingender interethnischer Beziehungen unter Zugewanderten und Einheimischen untersucht, ohne dabei den Blick für Brüche, Widersprüche, Konflikte und Probleme zu versperren.


Schulisches Medienkonzept NRW

"Das Ziel eines schulumfassenden Medienkonzeptes ist es, Lernen mit Medien systematisch in Lernprozesse zu integrieren. Schülerinnen und Schüler erwerben so Kenntnisse, Einsichten, Fähigkeiten und Fertigkeiten, um den Herausforderungen in einer von Medien beeinflussten Welt gerecht zu werden. Das schulische Medienkonzept schafft durch einen Austausch aller in der Schule Beteiligten eine gemeinsame Basis für die aktive Gestaltung der Lernumgebung und Unterrichtsorganisation."

(Quelle: http://www.medienberatung.schulministerium.nrw.de)

Medienberatung NRW - Medienkonzept Schulen
Medienkonzept des Ministeriums für Schule und Weiterbildung des Landes NRW