Frühe Hilfen für Eltern und Kinder - soziale Frühwarnsysteme

Vielfältige Angebote durch regionale Vernetzung

Frühe Hilfen sind Strukturen und Angebotspakete, die speziell auf werdende Eltern und Eltern mit Kindern in den ersten Lebensjahren zugeschnitten sind. Sie umfassen vielfältige Informations-, Beratungs- und Unterstützungsangebote im Zusammenspiel unterschiedlicher Träger. Frühe Hilfen haben zum Ziel, die Ressourcen von Eltern frühzeitig und nachhaltig zu stärken. Sie bieten Eltern praktische Unterstützung im Alltag und  dienen  als Indikatoren für notwendige Interventionen und im Kinderschutz. 

Die Unterstützung wird in kommunalen Netzwerken organisiert.  An vielen Orten sind Einrichtungen der Familienbildung mit ihren präventiven Angeboten Teil der Netzwerke. Diese Angebote sind auf den Wohn- und Sozialraum der Familie abgestimmt. Beispiele sind das Angebot Elternstart NRW und Eltern-Kind-Gruppen.