Kursmaterialien - Frühe Hilfen

Die Entwicklung von Bindungen und von psychischer Sicherheit

Wie wir im Kleinkindalter Bindungen an Eltern und anderen Bezugspersonen erfahren, bestimmt unser Bindungsverhalten im Erwachsenenalter. In dem Vortrag erläutert Prof. Dr. Klaus Grossmann die Grundlagen der Bindungsforschung und veranschaulicht an zahlreichen Beispielen die besonder Rolle der Mütter und Väter und anderen "Helfern am Nest" in der ersten Lebensphase.

Karin und Klaus Grossmann, Educulta Verlag, DVD 2007, ISBN 978-3-9811824-2-2


Nähe zulassen

Der Dokumentarfilm Nähe zulassen handelt von der frühen Förderung der Eltern-Kind-Bildung. In Zusammenarbeit mit Prof. Dr. med. Karl Heinz Brisch, Bindungsforscher und der Initiative "Babyfreundliches Krankenhaus", entstand ein Film über die Bedeutung einer "sicheren" Bindung für die Entwicklung des Kindes. Er begleitet zwei Elternpaare und eine alleinerziehende Mutter, die sich bewusst dazu entschieden haben, von Beginn an eine harmonische Beziehung zu ihren Kindern aufzubauen. Ein Film von Lydia Oehling


Eltern kommen zu Wort

ein Film zu Frühen Hilfen (2016),

Unter dem Titel „Gemeinsam stark für Familien“ führte ein Film in das Thema der Veranstaltung ein. Fünf Familien, die aktuell oder in der nahen Vergangenheit Angebote der Frühen Hilfen in Anspruch genommen haben, berichten von ihren Erfahrungen. In den Interviews zeigt sich, auf welch vielfältige Weise Familien Unterstützung finden. Die Mütter und Väter formulieren zugleich Ideen und Anregungen, wie die Angebote der Frühen Hilfen noch verbessert werden können. (10 min.)

www.fruehehilfen.de...