Das erste Lebensjahr

Aus- und Fortbildungen zur Leitung von Kursen für Familien mit Kindern im 1. Lebensjahr



Mit allen Sinnen die Welt entdecken

Qualifizierung für die Arbeit mit Eltern und Kindern im 1. Lebensjahr

in Bochum

In der Familienbildungsstätte der Stadt Bochum findet regelmäßig ein Qualifizierungsangebot für Kursleitungen für die Arbeit mit Eltern und Kinder im 1. Lebensjahr statt. Themenbereiche der Fortbildungsmaßnahme sind:

  • Individuelle Entwicklungsschritteim ersten Lebensjahr
  • Spielerische Bewegung für Elternund Kinder
  • Lieder und Fingerspiele für das erste Lebensjahr
  • Einsatz von Materialien
  • Stillen und Ernährung
  • Erstellung eines Kurskonzeptes
  • Planung von Elternabenden

Das Fortbildungsangebot hat einen Umfang von 44 Ustd. und findet an 2 Wochenenden, jeweils freitags von 16.00 - 19.00 Uhr und samstags von 9.30 - 16.15 Uhr statt.

Kontakt
Familienbildungsstätte der Stadt Bochum
Ute Padberg
Tel. 0234 910-5117
upadberg@bochum.de


ElBa®-Ausbildung zur Eltern-Baby-KursleiterInnen

Weiterbildung als Kursleiterin für „Eltern mit Babys im ersten Lebensjahr“ - Ausbildung mit Zertifikat des DRK

Der Kurs „Eltern mit Babys im ersten Lebensjahr“ - wurde vom DRK entwickelt und hat sich in der Gruppenpraxis erfolgreich bewährt. Er richtet sich an Eltern mit Babys ab der 6. Lebenswoche.
Ziel ist die Unterstützung und Begleitung von Eltern in ihrer neuen Lebenssituation, sowie die Förderung einer positiven Eltern-Kind-Beziehung und der kindlichen Entwicklung. Integraler Bestandteil der Gruppenstunden sind daher zwei charakteristische Elemente: ein Gesprächs- und ein Erlebnisanteil.

Die Ausbildung richtet sich an Interessierte, die eine Eltern-Baby-Gruppe nach dem DRK - Programm initiieren, inhaltlich gestalten und methodisch leiten möchten. Sie umfasst fünf theoretische Blöcke sowie 3 Praxisreflexionstreffen in Verbindung mit einer eigenen geleiteten Gruppe.

Kontakt
DRK-Landesverband Nordrhein
DRK Familienbildung Rhein.Berg.Kreis
Franz-Heider-Str. 58, 51469 Berg.Gladbach
Frau Fenderich:
T: (0 22 02) 95 99 016
E: fbw@rhein-berg.drk.de

fbw@rhein-berg.drk.de


Berufliche Fortbildung zur PEKiP ®-GruppenleiterIn

PEKiP ® – Zertifikatsfortbildung

Das Prager-Eltern-Kind-Programm PEKiP®

PEKiP ist eine spezielle Form der Elternbildung und versteht sich als Entwicklungsbegleitung für das erste Lebensjahr des Kindes. Ab der 4. – 6. Lebenswoche treffen sich Eltern mit ihren Babys in kleinen Gruppen. Auf der Basis von gemeinsamem Spiel, Bewegungsanregungen für die Babys und Gesprächen zwischen den Eltern werden Anregungen zum förderlichen Umgang miteinander vermittelt.

Die empfohlenen Bewegungs- und Sinnesanregungen für Babys und ihre Eltern wurden von dem Prager Psychologen Dr. Jaroslav Koch entwickelt.

PEKiP unterstützt den Aufbau der positiven Beziehung zwischen Eltern und Kind durch gemeinsames Erleben. In der PEKiP-Gruppe findet ein intensiver Erfahrungsaustausch über Erlebnisse mit dem Kind in und außerhalb der Gruppe statt, sodass mit diesem situations- und erfahrungsbezogenen Ansatz eine konkrete und praktische Qualifizierung der Eltern möglich wird. Entwicklungs- und Erziehungsfragen aus dem Alltag junger Familien werden aufgegriffen.

Aufgabe und Ziel ist es, junge Eltern beim Hineinwachsen in die Elternrolle zu unterstützen und sie zu ermutigen, die eigenen Kompetenzen zu sehen und zu erweitern sowie ihnen Hilfen zu geben, die Alltagssituationen mit ihrem Kind zu gestalten. PEKiP bietet mit seinen Kontaktmöglichkeiten zwischen allen Gruppenmitgliedern ein Beitrag zum sozialen Netz junger Familien. PEKiP-Gruppen werden nur von ausgebildeten GruppenleiterInnen mit PEKiP-Zertifikat durchgeführt.

Zielgruppe: SozialpädagogInnen, SozialarbeiterInnen, PädagogInnen, HeilpädagogInnen mit Diplom-Abschluss oder Master/Bachelor-Abschluss. Berufspraxis wird vorausgesetzt. Weiterhin wendet sich die Fortbildung an ErzieherInnen mit Zusatzqualifikation und den Arbeitsfeldern Familienzentrum, sozialer Arbeit mit Risikofamilien oder niederschwelliger Bildungsarbeit.

Kontakt
Evangelische Familienbildung
der Diakonie Wuppertal
Nesselstr. 14
42287 Wuppertal
T: (0202) 47 95 76 0 (Maurice Pellikaan)
Fax: (0202) 47 95 76 22
E: mpellikaan@diakonie-wuppertal.de
www.familienbildung-wuppertal.de


Fortbildung zur DELFI®-Eltern-Kind-Kursleiterin im 1. Lebensjahr

in Köln

Der Begriff DELFI® besteht aus den Anfangsbuchstaben der Begriffe Denken, Entwickeln, Lieben, Fühlen, Individuell und bezeichnet ein Konzept der Bundesarbeitsgemeinschaft Ev. Familienbildungsstätten.

Das Konzept beschreibt ein Kursangebot für Eltern mit ihren Kindern im ersten Lebensjahr. Ausgehend von der Einzigartigkeit jedes Menschen und einer wertschätzenden Haltung werden Eltern darin bestärkt, die Entwicklung ihrer Kinder unterstützend wahrzunehmen und eine gute Bindung mit ihnen zu entwickeln. Der Kontakt und Austausch mit anderen Eltern in der Gruppe hilft, Netzwerke zur gegenseitigen Unterstützung zu bilden. Die ausgebildete Kursleitung unterstützt die Eltern dabei durch Begleitung, Moderation und Information.

Während der Qualifizierung lernen Sie auf der Grundlage des vermittelten Hintergrundwissens viele praktische Umsetzungsmöglichkeiten für die Kursarbeit kennen. Ein kompetenter und reflektierender Unterrichtsstil wird über Selbsterfahrungs- und Reflexionsprozesse erarbeitet und unterstützt.

Inhalte der Fortbildung:

  • Säuglingsentwicklung
  • altersgemäße Bewegungs-, Sing- und Wahrnehmungsanregungen
  • Elemente Babymassage, Tragetuchbindetechniken, Handling
  • pädagogische und psychologische Themen, die für die Phase des ersten Lebensjahres relevant sind (z.B.: Bindungstheorie, Rollenwandel von Frauen und Männern durch das Eltern-Sein)
  • Kommunikations- und Gruppeninteraktionsmodelle
  • Leitung von Gruppen und Gestaltung von Gruppensituationen, Erprobung der eigenen Leitungskompeten

Das Fortbildungsangebot hat einen Umfang von 92 Ustd. und findet donnerstags von 17:30-21:15 Uhr und freitags von 9:00 – 16:30 Uhr (Bausteine 1-6) sowie 10:30-15:30 Uhr (Studientage) statt. Die Qualifizierung richtet sich an Frauen und Männer mit abgeschlossener pädagogischer, psychologischer oder fachnaher Ausbildung, die in einer Familienbildungsstätte DELFI®-Kurse durchführen wollen. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Sie ein Zertifikat, mit dem Sie berechtigt sind, DELFI®-Kurse an Familienbildungsstätten durchzuführen.

Die genauen Termine finden Sie unter www.fbs-koeln.org

Kontakt und weitere Informationen
Ev. Familienbildungsstätte Köln
Sabine Steiniger-Bollmann
Tel. 0221-474455-0
steiniger@fbs-koeln.org