Über uns

Steuerungsgruppe der Landesarbeitsgemeinschaften der Familienbildung in NRW

Die Familienbildungseinrichtungen in NRW sind anerkannte Einrichtungen nach dem Weiterbildungsgesetz in NRW. Sie sind auf der Landesebene in Landesarbeitsgemeinschaften organisiert. Eng verbunden arbeiten sie gemeinsam an der kontinuierlichen Weiterentwicklung der strukturellen, fachlichen und inhaltlichen Qualität. 

Im sogenannten Wirksamkeitsdialog – das ist ein im Weiterbildungsgesetz NRW festgeschriebener Prozess – tauschen sie sich auf Landesebene gemeinsam und regelmäßig mit Verwaltung und Politik aus. Auch die Innovationsprojekte sind ein Bestandteil des Wirksamkeitsdialogs.

Der Wirksamkeitsdialog bildet die Grundlage für die hohe Qualität und Akzeptanz des Angebots der Familienbildungseinrichtungen. Durch die Fachlichkeit wird die Wirksamkeit der Familienbildung in NRW gesichert. Daraus sind z.B. folgende Maßnahmen und Strategien entstanden:

  • Elternarbeit  wird dort angeboten, wo Eltern sich aufhalten
  • konstante Entwicklung eines hohen fachlichen Niveaus
  • Zusammenarbeit mit Hochschulen und Wissenschaft
  • neue Methoden und hochaktuelle Themen im Blick
  • Kooperationen mit den Kommunen im sozialen Nahraum
  • landesweite und trägerübergreifende Kooperationen und Öffentlichkeitsarbeit
  • Eingliederung in die Frühen Hilfen und Präventionsketten in NRW
  • Beteiligung an Kampagnen zur Integration und Armutsvermeidung
  • Entwicklung neuer Angebotsformate

 

Umfangreiche Informationen zur Arbeit der Landesarbeitsgemeinachaften finden Sie hier: