Aktuelles zum Thema "Medien"

Handy statt Bilderbuch 

Handy statt Bilderbuch  - Kinder und digitale Medien

Ein Artikel zur BLIKK-Studie in der FAZ, 06.06.2017

Wenn Eltern ständig auf ihre Smartphones schauen, können ihre Kinder Bindungsstörungen entwickeln. Und wer seinen Kindern eine ausgiebige Nutzung von digitalen Medien erlaubt, beschert ihnen massive Konzentrationsprobleme. Das zeigt die neue Studie BLIKK

www.faz.net/...


BLIKK Studie 2017

BLIKK-Studie 2017  -  Übermäßiger Medienkonsum gefährdet Gesundheit von Kindern und Jugendlichen

Einschätzungen zu den Ergebnissen der Blikk-Studie auf dem Jugendhilfeportal

www.jugendhilfeportal.de/jugendschutz/artikel/...



Gerichtsurteil - WhatsApp

Gerichtsurteil - WhatsApp ist rechtswidrig und Eltern sind medienerziehungspflichtig

medien-sicher.de - Durchblick im digitalen Leben, 2017

PDF - Gerichtsurteil WhatsApp


Free to P(L)ay?  -  Tücken kostenloser Spiele-Apps

Gratis-Spiele können zu teuren Zukäufen animieren. Wir geben Tipps, wie Sie sich schützen können und helfen bei rechtlichen Fragen.

Hrsg.: Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen (März 2017)

PDF - Free to p(l)ay?


Familienvertrag Handy - Brigitte

Ständig Streit um Handy und TV? Ein Familienvertrag bringt die Lösung!

Wie viel Smartphone ist gut fürs Kind? Mit dem Vertrag von Klicksafe können Familien Regeln für Handy, Tablet usw. einfach festlegen. Tolle Idee! 2017

www.brigitte.de/familie/schlau-werden/mediennutzungsvertrag


Führt die Smartphone-Sucht der Eltern zu einer Generation von Problemkindern?

Führt die Smartphone-Sucht der Eltern zu einer Generation von Problemkindern?

Was passiert eigentlich, wenn den Eltern das Signal auf dem Smartphone wichtiger ist, als der Kontakt mit dem eigenen Kind? Die Ergebnisse einer ersten Studie sind eindeutig: Die Kleinen zahlen den Preis der Smartphone-Sucht der Eltern.

www.mobil.Stern.de/digital/smartphones/


Die Art und Weise, wie wir Smartphones und Tablets benützen, lässt unsere Herzen verhungern

Hrsg.:
Jesper Juul, Familylab International

PDF - Nutzung Smartphones und Tablets


Flipped classroom  -  mehr als ein Hype?

Flipped classroom  -  mehr als ein Hype?

Flipped Classroom ist aktuell eine der angesagten Methoden, um digitale Bildung in den Schulalltag zu bringen. Oder zumindest, um dies zu versuchen. Ist dies nur ein Hype oder bringt die Methode wirklichen unterrichtlichen Fortschritt?

www.excitingedu.de/flipped-classroom


Eltern und soziale Medien

Autor: Thorsten Junge

Während viele Eltern selber zu den Nutzern der Soziale Online-Medien zählen, stellen sie diese im Umgang mit ihren Kindern und Jugendlichen vor eine besondere Erziehungsaufgabe. Es gibt Angebote, die sich gezielt an Eltern richten. Ob und in welchem Ausmaß diese Angebote von Eltern wahrgenommen werden und inwieweit Eltern in Sozialen Medien  Antworten auf  Erziehungsfragen finden, ist bislang noch nicht hinreichend erforscht. Der vorliegende Beitrag fasst die vorliegenden Erkenntnisse zusammen, um auf der Grundlage der vorhandenen Daten zu erörtern, wie man Soziale Medien in der Elternarbeit einsetzen kann.

PDF - Eltern und soziale Medien


Kinder im Mittelpunkt: Frühe Bildung und Medien gehören zusammen

Positionspapier der GMK-Fachgruppe Kita

Digitalisierung oder Medien-Schonraum Kita? Medienpädagogik positioniert sich für einen dritten Weg: kindgerechte Medienbildung von Anfang an!

Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (2017)

PDF - Frühe Bildung und Medien


Bildung 4.0 – Politische Weichen für die Welt von morgen

Kinder nicht mehr zu Denkkrüppeln erziehen

Ergebnisse einer Veranstaltung der Friedrich-Ebert-Stiftung in Köln 2017

PDF - Bildung 4.0


SOS Kinderseele

SOS Kinderseele

Strategien zur gesunden emotionalen und sozialen Entwicklung von Kindern

PDF - SOS Kinderseele


(Interaktive) Medien im Leben Null- bis Sechsjähriger - Realitäten und Handlungsnotwendigkeiten

Digitale Medien in der Schule. Standortbestimmung und Handlungsempfehlungen für die Zukunft. Studie zur Nutzung digitaler Medien in allgemein bildenden Schulen in Deutschland

JFF - Institut für Medienpädagogik

PDF - Medien 0 bis 6 J.