Unser aktuelles Projekt – Familie 2.0

DIE Zeitschrift für Erwachsenenbildung Praxisumschau 1 / 2017

Die Redaktion hat sich nach praxisrelevanten Neuheiten und Entwicklungen in der Projektlandschaft organisierter Familienbildung umgesehen. Im Folgenden wird nun ein aktuelles Innovationsprojekt der Landesarbeitsgemeinschaften der Familienbildung in NRW zum Thema Digitale Medien im Kontext von Familie und Familienbildung vorgestellt.


Im aktuellen Innovationsprojekt werden die steigende Bedeutung digitaler Medien und deren Auswirkungen im Hinblick auf die Elternrolle und das Erziehungsverhalten von Eltern in den Blick genommen und unter Mitwirkung der Familienbildungsstätten Strategien entwickelt, um den Bedarfen von Familien gerecht zu werden.

Fachinput Social Media

Es haben verschiedene Fachinputs stattgefunden.

Ein Fachinput „Social Media“ fand für Leitungen der Familienbildungsstätten in NRW in der Jugendherberge Düsseldorf statt. Dipl. Soz. Päd. Nadine Tournier gab den Teilnehmenden zunächst einen umfangreichen Überblick über Nutzungs- und Aneignungsstrategien von Kindern und Jugendlichen im Hinblick auf soziale Onlinenetzwerke und Smartphones. Am Nachmittag stand dann die Nutzung digitaler Medien im Familienkontext im Mittelpunkt.

Ein weiterer Fachinput Social Media für Familienbildungsstätten fand in der Jugendherberge Düsseldorf statt.

Dieser Input findet im Rahmen des Innovationsprojektes der Landesarbeitsgemeinschaften der Familienbildung in NRW "Familienbildung 2.0 - Medien als Mitgestalter des Familienalltags" statt und richtet sich an Fachkräfte der Familienbildung in NRW. An diesem Tag erhalten Sie einen umfassenden Überblick darüber, wie das digitale Nutzungsverhalten in Familien in Deutschland ist und wie es sich in den kommenden Jahren weiter entwickeln wird. Sie können sich grundlegendes Wissen aneignen, auf dessen Basis Sie die Relevanz des Themas für Familien und für Ihre Einrichtung bewerten können.

Zweites Projektjahr

Orientiert an den Bedürfnissen der einzelnen Familienbildungseinrichtungen wurde in Arbeitsgruppen verschiedene Themen bearbeitet:

  • Medienpädagogische Konzepte
  • Methodische Einbindung digitaler Medien und Blended Learning in Lernsituationen
  • Online Marketing
  • Medienpädagogik
  • Spiele

Aktuell werden die im ersten Projektjahr erarbeiteten Inhalte in Modellstandorten nrw-weit erprobt und umgesetzt.

Medienkompetenz

Digitale Medien als Begleiter im Familienalltag

Digitale Medien sind ein Teil unseres täglichen Lebens. So sind  mobile Geräte wie Smartphones und Tablets kaum noch aus dem Alltag von Familien wegzudenken. Medien und Kommunikations-Kanäle sind dadurch stets verfügbar. Dies hat viele Auswirkungen auf Familien. Ein Effekt ist die intensive Nutzung bereits im Kindesalter. Eltern sind häufig verunsichert und wünschen sich Informationen dazu, was eine gute Medienerziehung ist. Hinzu kommt, dass Eltern häufig ihr eigenes digitales Medienverhalten beobachten und hinterfragen. Denn durch die Allgegenwart der Medien verändert sich auch das Miteinander in der Familie – Medien werden zum Mitgestalter des Familienalltags. Eltern wünschen sich Antworten, die das gesamte Leben in der Familie einbeziehen. Daraus entstehen für Eltern und pädagogische Einrichtungen neue Aufgaben. Digitale Medienkompetenz in Familien wird in allen Altersbereichen und auf mehreren Ebenen benötigt: technisch, inhaltlich und sozial. 

Die Angebote der Familienbildung unterstützen daher besonders in folgenden Themenbereichen: 

  • Wissen und Hilfe zum Nutzungs- und Konsumverhalten digitaler Medien
  • Kenntnis über Chancen und Gefahren der digitalen Angebote und Entwicklungen 
  • Bewusster, angemessener und entspannter Umgang mit digitalen Medien
  • Möglichkeiten familiengerechter Umgangsformen mit digitalen Medien
  • Technische Hilfestellung (z.B. PC- und Smartphone-Kurse)

Die aktuelle Innovationsprojekt „Familie 2.0 – Medien als Mitgestalter des Familienalltags“ der Landesarbeitsgemeinschaften Familienbildung in NRW befasst sich  mit der Thematik. Weitere Informationen finden Sie hier.