Grundsätze und Positionen der Weiterbildung und Familienbildung

Familienbildung ist notwendiger denn je!

Warum moderne Gesellschaften
auf die Leistungen der Familienbildung nicht verzichten können.

von Prof. Dr. sc. oec. Uta Meier-Gräwe

PDF - Familienbildung ist notwendiger denn je!


Weiterbildung ist Zukunft

Gemeinwohlorientierte Weiterbildung in NRW  -  ein wertvolles Gut

Positionspapier des Gesprächskreises der Landesorganisationen derWeiterbildung in Nordrhein - Westfalen (2016)

Weiterbildung muss dort starten, wo die Menschen sich befinden. Sie muss Türen öffnen und Bildungsangebote machen, die schlummernde Potenziale fördern und Teilhabe möglich machen.

Die Herausforderungen sind groß: Diversität, Integration, Fusion, Prävention und Demokratiefähihkeit die Gestaltungskraft der Einrichtungen in den Kommunen und zivilgesellschaftlichen Bereichen. Damit steht Weiterbildung mehr denn je in der öffentlichen Verantwortung, effektiv zum Zusammenhalt der Gesellschaft beizutragen.

PDF - Weiterbildung ist Zukunft

PDF - Positionspapier Weiterbildung ist Zukunft (2017)


Lebensbegleitende Familienbildung im Sozialraum

Beschluss der Jugend- und Familienministerkonferenz (JFMK) 2016 in Dresden

PDF - Lebensbegleitende Familienbildung 2016

PDF - Strategiepapier zur LebensbegleitendenFamilienbildung 2015

 

Jugend- und Familienministerkonferenz (JFMK)

Die Jugend- und Familienministerkonferenz (JFMK) ist eine von verschiedenen Fachministerkonferenzen der Länder. Als ein wichtiges Fachgremium dient sie zur Zusammenarbeit und Koordination der Länderinteressen. Die zuständigen Ministerinnen und Minister sowie Senatorinnen und Senatoren setzen sich mit wichtigen Themenstellungen der Kinder-, Jugend- und Familienpolitik auseinander.

www.JFMK.de


Familienbildung in NRW -  Akteur und Partner vor Ort

Die Landesarbeitsgemeinschaften der Familienbildung (2009)

PDF - Positionspapier Familienbildung in NRW (409KB)
Akteur und Partner vor Ort


Jugendhilfereport

Famlienbildung 2010
Mitten drin, nicht nur dabei

Hrsg.: Landschaftsverband Rheinland (LVR)

PDF - Jugendhilfereport 2010

 

 

Einzelne Beiträge aus dem Jugendhilfereport 2010:

 

Entwicklung und Stellenwert der Familienbildung in Nordrhein-Westfalen

Dr. Kaufmann

Ein Beitrag in der Zeitschrift Jugendhilfereport "Familienbildung 2010 - Mittendrin, statt nur dabei"

PDF - Stellenwert der Familienbildung in NRW

 

Innovation in der Familienbildung  - Eine Erfolgsgeschichte in Nordrhein-Westfalen

Bärbel Gebert

Ein Beitrag in der Zeitschrift Jugendhilfereport   "Famlienbildung 2010  - Mitten drin, statt nur dabei"

PDF - Innovation in der Familienbildung

 

KitaStart® – eine neue Chance für gelungene Erziehungspartnerschaft

Heike Trottenberg

Ein Beitrag in der Zeitschrift Jugendhilfereport "Familienbildung 2010 - Mittendrin, statt nur dabei"

PDF - KitaStart

 

Familienbildung und Familienzentren  -  Kooperationen, Partnerschaften und Know-how

Ulrich Schmitz

Ein Beitrag in der Zeitschrift Jugendhilfereport "Familienbildung 2010 - Mittendrin, statt nur dabei"

PDF - Familienbildung und Familienzentren


Familien heute zwischen strukturellen Notlagen und wirkmächtiger Idealisierung

Politische Dimensionen der Familienbildung, Stefan Sell (2013)

PDF - Politische Dimensionen der Familienbildung


Kosten-Nutzen-Analyse im Rahmen der Evaluation der Modellprojekte "Perspektiven für Familien" (Nürnberg)und Tandem (Fürth)

Expertise im Auftrag des Deutschen Jugendinstituts, Prof. Dr. sc. Uta Meier-Gräwe (2014)

PDF - Kosten-Nutzen-Analyse Perspektiven für Familien


"Was Eltern und Kinder brauchen: Familienbildung und hochwertige familienergänzende Angebote von Anfang an..."

Summary für den Einführungsvortrag auf der Tagung: Werte für den Wickeltisch. Wie gute Bindung das Lernen fördert, Prof. Dr. sc. Uta Meier-Gräwe (2012)

PDF - Familienbildung von Anfang an


Akteur und Bündnispartner für die Schulen und den Ganztag vor Ort

Akteur und Bündnispartner für die Schulen und den Ganztag vor Ort (2009)

PDF - Familienbildung in Schulen